deutsche-depressionshilfe.de

Depression: Immer noch ein Tabuthema in unserer Gesellschaft! Die andauernde  Beschäftigung mit Negativthemen, wie zur Zeit mit einem gefährlichen Virus, können Depressionen hervorrufen oder verstärken. Soziale Isolation ist ein weiterer Faktor sein, der die Psyche enorm belasten kann. 

Von Montag bis Freitag gibt es ein Info-Telefon: 0800-3344533.

Hier noch ein Auszug von der Internetseite der Deutschen Depressionshilfe, der auf das online-Programm iFightDepression bei leichten Depressionen hinweist:

Aktuelle Änderung aufgrund des Corona-Virus: Normalerweise setzt iFightDepression eine Begleitung durch einen Arzt oder Psychologischen Psychotherapeuten voraus – denn Studien belegen, dass Online-Programme dann besonders wirksam sind. Da viele Patienten durch das Corona-Virus zuhause bleiben müssen und Hausärzte an ihre Belastungsgrenzen stoßen, ist das Programm nun für 6 Wochen auch ohne Begleitung zugänglich. Betroffene können sich formlos über die E-Mail-Adresse ifightdepression@deutsche-depressionshilfe.de für das Programm anmelden und werden innerhalb von 24 Stunden freigeschalten.